Seelenreise: Sättigung aushalten in der Recovery.

In der Recovery ohne Restriktion zu essen, ist unfassbar schwer. Wer das schafft, kann sehr, sehr stolz auf sich sein. Die Königsdisziplin dabei ist, diese Sättigung auch auszuhalten – um weiter essen zu können, wenn der Körper wieder leise Signale sendet. Nur so kann sich der Körper daran gewöhnen, dass immer wieder für Nachschub gesorgt wird. Dass keine neue Hungersnot bevorsteht, für die wichtige Körperfunktionen verlangsamt oder sogar eingestellt werden müssen. Dass er dir vertrauen kann, dass du es ernst meinst.


Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass gerade die ersten 30 Minuten nach dem Essen sehr hart sein können. Deshalb habe ich mit dem Wissen, das ich heute habe, eine Seelenreise aufgenommen, die dir dabei helfen soll, all‘ das Essen in deinem Bauch auszuhalten – und vor allem wertzuschätzen. Dieses Essen gibt dir Kraft! Es ist dein Beitrag für deine Genesung! Es versorgt dich mit der Energie, die dein Körper braucht, um vollständig zu heilen und schlussendlich seinen Stoffwechsel auf Hochtouren fahren zu lassen. Jeder einzelne Bissen hat dich näher in Richtung Zielgerade gebracht. Du bist auf dem besten Weg, gesund zu werden.


Mein Tipp: Hör' dir diese Seelenreise immer und immer wieder an. Sie schenkt dir Sicherheit und Vertrauen. Irgendwann werden die Worte in Fleisch und Blut übergegangen sein. Genau dann wirst du anfangen, die Sättigung zu lieben, weil du weißt, das Sattsein Gesundsein bedeutet.